Mit unserem Entscheidungsbaum zum perfekten Datenschutz

Datenschutz ist seit nun fast zwei Jahren in aller Munde und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Trotzdem stellt es für viele Unternehmen noch immer ein riesiges Mysterium dar. Fatal, denn für die Sicherheit Eures Unternehmens ist das Thema Datenschutz von zentraler Bedeutung – und zwar nicht nur jetzt, sondern immer!

Aber wie setzt man sich mit diesem Thema auseinander? Wir verraten Euch verschiedene Möglichkeiten!

 

Die Devise „Ignorieren“ halten wir für fahrlässig
Egal wie klein oder groß Euer Betrieb ist: Ihr müsst Euch um dieses Thema kümmern! Die Kontrollen der entsprechenden Behörden werden immer häufiger und die Bußgelder sind echt nicht witzig.

Engagiert einen externen Datenschutzbeauftragen
Gute Idee, aber nur, wenn Ihr genau hinschaut! Denn viele Anbieter stellen Euch nicht einfach einen guten Datenschutzbeauftragten an die Seite, sondern locken mit Abo-Modellen, die am Ende richtig Geld kosten! Wenn ihr Euch für diese Möglichkeit entscheidet, sprecht uns an! Wir haben einen passenden Datenschutzbeauftragten für Euch – garantiert ohne versteckte Kosten!

Unser Online-Tool „Datenschutz im Griff“
Wer Datenschutz schnell und unkompliziert in die eigene Hand nehmen möchte, für den ist unser Audit-Tool genau das Richtige. Vorwissen braucht Ihr nicht! Mit unserem Audit und den daraus resultierenden konkreten Handlungsempfehlungen könnt Ihr Euch intern optimal zum Thema Datenschutz aufstellen.

Setzt den Datenschutz selbstständig um
Auch das ist möglich, bedarf aber ziemlich viel Zeit für das Wälzen von Fachliteratur und das Besuchen von Seminaren, damit man auch ja nichts vergisst.

 

Und jetzt? Wie trifft man bloß die richtige Entscheidung? Mit unserem Entscheidungsbaum möchten wir Euch helfen, den richtigen Weg zu Eurem perfekten Datenschutz zu finden.

Wenn ihr zusätzliche Fragen habt oder unsere persönliche Beratung in Sachen Datenschutz benötigt, freuen wir uns auf Euren Anruf.

Datenschutz im Griff: Wir nehmen Ihnen die Entscheidung ab